Login | Register
Forgot your password?

A password will be emailed to you.

Der_Adler_der_neunten_Legion
Meine Bewertung
Deine Bewertung
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Der Adler der neunten Legion

Handlung:

m Jahr 140 nach Christus erstreckt sich das Römische Reich bis nach Britannien, doch hoch im Norden der Insel herrschen die rebellischen Stämme Kaledoniens. Vor 20 Jahren verschwand dort die 5.000 Mann starke, von Flavius Aquila kommandierte Neunte Legion spurlos. In Britannien eingetroffen, will Flavius’ Sohn Marcus den angeschlagenen Ruf seines Vaters wiederherstellen und das Mysterium aufklären. Als ein Gerücht die Runde macht, dass der Goldene Adler, das Feldzeichen der Legion, jenseits des Hadrianswalls gesichtet wurde, bricht Marcus sofort auf. An seiner Seite ist Esca, ein junger britischer Sklave, der Marcus Treue schwor, nachdem dieser ihm das Leben rettete. Je weiter die beiden Männer, die eigentlich nur Misstrauen und ein Eid verbindet, in das Territorium vordringen, das für Rom das Ende der bekannten Welt markiert, desto größer wird die Gefahr – und auch das Geheimnis um Esca, der mehr als nur seinen Hass auf Rom verbirgt.

Review:

Eins vorweg, leider nur Durchschnitt. Der Film fängt richtig gut an, leider kann er dies nicht halten was er vorgaukeln will. Das Ende ist auch schon klar, also bleibt nur die Action und die schönen Bilder zu genießen. Das alles ist nicht wirklich schlecht, genauso wie die Schauspieler, aber leider wurde das Konzept nicht konsequent umgesetzt und dies merkt man dem Film eben vielen Stellen an. Wer den Trailer sieht und sich auf das freut was da zu sehen ist und auch mag, wird leider enttäuscht sein, den das kann der Film eben nicht halten, aber für eine kurzweilige Abenteuerzeit allemal ausreichend. Schade dennoch man hätte um einiges mehr daraus machen können.

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)
Geschrieben von Machiavelli am 07 Mai 2011

Kommentar schreiben